Startseite >> Leben und Arbeiten >> Notdienste >> Soziale Einrichtungen

Soziale Einrichtungen

Hier finden Sie Informationen über den Sozialatlas für den Landkreis Lörrach, die Nummer gegen Kummer, Kinderschutzbund Schopfheim, Telefonseelsorge, Frauenhaus Lörrach, Alten- und Pflegeheime/ Kranken- und Kurzzeitpflege und Altenberatung.

Sozialatlas für den Landkreis Lörrach

Sozialatlas für den Landkreis Lörrach

Der Sozialatlas ist ein einfach zu bedienendes Informationssystem über soziale Einrichtungen und Dienste im Landkreis Lörrach. Er wendet sich an alle, die Informationen aus dem sozialen Bereich suchen bzw. über ihr Leistungsangebot informieren wollen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Nutzen des Sozialatlas für den Landkreis Lörrach


Die Nummer gegen Kummer

Die Nummer gegen Kummer

Nummer gegen Kummer e.V. ist der Dachverband aller Standorte, die in Deutschland Kinder- und Jugendtelefone sowie Elterntelefone betreiben. Die lokalen Träger der Beratungstelefone sind örtliche Verbände des Deutschen Kinderschutzbundes e.V. sowie anderer Wohlfahrtsverbände. Nummer gegen Kummer e.V. ist aus dem Deutschen Kinderschutzbund hervorgegangen und diesem als Mitglied in seiner Zielsetzung verbunden. Die Arbeit des Vereins wird gefördert durch das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend. 
www.nummergegenkummer.de

Telefon
Ruf an ..............

Ein wichtiger Meilenstein mit Unterstützung der Deutschen Telekom war die Einrichtung einer europaweit einheitlicher  Rufnummer 116111  für das Kinder- und Jugendtelefon


Kinderschutzbund Schopfheim

Kinderschutzbund Schopfheim
Wehrer Straße 5
79650 Schopfheim
Telefon 07622/639 29
Fax 07622/667 59 60

Sprechzeiten:  Mo. - Fr.  9.00 - 12.00  Uhr und nach Vereinbarung

Tagesmüttervermittlung, Babysittervermittlung, psychosoziale Beratung, Elternkurs, Hausaufgabenhilfe, Sprachförderung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern.

Anonyme telefonische - kostenlose - Anlaufstelle des Kinderschutzbundes Schopfheim für Kinder und Jugendliche - auch bei Misshandlung und sexueller Gewalt; von Mo - Fr: 15.00 - 19.00 Uhr: Tel. 0800 1110333.


Telefonseelsorge

Frauenhaus Lörrach

Autonomes Frauenhaus Lörrach

Der Verein Frauen helfen Frauen ist der Trägerverein des Frauenhauses in Lörrach. Das Frauenhaus bietet von Gewalt betroffenen Frauen und ihren Kindern Beratung und Unterkunft.

Vereinsbüro:
Basler Straße 78
79540 Lörrach

Postfach 1464
79504 Lörrach
Fax: 07621/49325

Tag und Nacht;  Tel.  07621/49325


Ambulante Hospizgruppe Schopfheim

Ambulante Hospizgruppe Schopfheim

Hospizarbeit und Palliativversorgung stellen den Menschen in den Mittelpunkt. Es geht um die Wünsche und Bedürfnisse schwerstkranker und sterbender Menschen und der ihnen Nahestehenden, um ihre Rechte und darum, diesen auch zur Geltung zu verhelfen. Der kranke Mensch selbst führt die Regie. Nähere Informationen erhalten Sie unter Hospizgruppe Schopfheim.


Alten-/Pflegeheime

Alten-/Pflegeheime/Kurzzeit- und Krankenpflege

Alten-/Pflegeheime/Kurzzeit- und Krankenpflege
Sozialstation - Diakoniestation - Schopfheim e.V.
Kranken- und Altenpflege, Hauswirtschaftliche Hilfen, Familienpflege/Dorfhilfe
Friedrich-Hecker-Straße 13
79650 Schopfheim
07622/6691-30
info@sozialstation-schopfheim.org
Evangelischer Frauen- und Krankenpflegeverein Maulburg Karl-Friedrich-Str. 3
79689 Maulburg
07622/6739999
ekmaulburg@t-online.de
Seniorenzentrum Mühlehof Mühlenweg 3
79585 Steinen
07627/92000
Betreutes Wohnen "Schärers Au" Hauptstr. 92
79650 Schopfheim
07622/668670
Georg-Reinhardt-Haus Bannmattstraße 9
79650 Schopfheim
07622/39000
Markus-Pflüger-Heim Kapellenstr. 1
79650 Schopfheim
07622/39040
ProCurand Pflegestift Dr. Max Picard Dr. Max-Picard-Platz 5
79650 Schopfheim
07622/6980
Columban Altenheim Hebelstr. 32
79650 Schopfheim
07622/39960

Altenberatung

Angebote für Senioren und Seniorinnen

  • Altennachmittag
    Bei einem Altennachmittag treffen sich ältere Menschen bei Kaffee und Kuchen. Man findet sich ein zum geselligen Beisammensein, man redet miteinander, aber auch Unterhaltung und Information kommen nicht zu kurz.
    Die Altennachmittage finden einmal monatlich, dienstags ab 14.30 Uhr statt. Sie werden von der Kirchengemeinde, der Arbeiterwohlfahrt und der Gemeinde Maulburg organisiert.
  • Offener Mittagstisch
    Manchen älteren Menschen fällt das Schleppen einer schweren Einkaufstasche oder die tägliche Zubereitung einer warmen Mahlzeit schwer. Eine Reihe von Betrieben und Behörden bieten ehemaligen Beschäftigten den Besuch ihrer Werks- bzw. Behördenkantine an. Gaststätten und Restaurants haben nicht selten preiswerte Stammessen in ihrem Angebot. Auch bei einigen Heimen können ältere Menschen als externe Gäste regelmäßig am Mittagstisch teilnehmen. In der Regel ist jedoch eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich.
    Wer von diesem Angebot Gebrauch macht, erspart sich nicht nur das Schleppen schwerer Einkaufstaschen und das Brutzeln am eigenen Herd. Ihm bietet sich auch Gelegenheit zu vielerlei Kontakten und Gesprächen.

    Wiesentäler-Hof
    Hauptstrasse 49
    79689 Maulburg
    Mittwochs: 12.00 Uhr
    Anmeldung unter Tel. 07622/63211 oder 3991-10
  • Treffpunkte für Ältere Menschen

    Regelmäßige Veranstaltungen der AWO Maulburg finden Sie auf der Internetseite der AWO.
    Leitung: Frau Ina Pietschmann, Tel. 07622 / 5573

    Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde finden Sie auf der Internetseite www.eki-maulburg.de.

  • Älter werden heute, ein Ratgeber des Landkreis Lörrach

Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen

  • Selbsthilfegruppe Glaukom-Lörrach
    Die Selbsthilfegruppe Glaukom Lörrach beteiligt sich an der Aufklärungsarbeit über Erkrankung selbst und legt besonders viel Wert auf den Erfahrungsaustausch. Gegenseitige Hilfe wird groß geschrieben - auch im Umgang mit Ärzten und Medikamenten.
    Nähere Informationen rund um die Krankheit Glaukom und den regelmäßig stattfindenden Treffen finden Sie auf der Homepage der Selbsthilfegruppe Glaukom Lörrach: www.glaukom-shg-loerrach.de oder wenden Sie sich direkt bei Frau Sabine Weber, Maulburg,  Tel. 07622/64803.
  • Selbsthilfegruppe Kopfschmerzen & Migräne
    Die 1990 in Schopfheim gegründete Selbsthilfegruppe Kopfschmerzen & Migräne möchte die Verantwortung für sich und Ihr Schmerzproblem selbst übernehmen und den Umgang mit der eigenen Schmerzkrankheit verbessern. Über Ziele und Aktivitäten der Selbsthilfegruppe können Sie sich auf der Homepage www.migraeneselbsthilfe.de   informieren.

Veranstaltungen

Bankverbindungen

Sparkasse Wiesental:

IBAN: DE65 6835 1557 0003 001229
BIC: SOLA DE S1SFH
BLZ: 68351557
Kto.Nr.: 3001229

VR-Bank Schopfheim:

IBAN: DE52 6839 1500 0070 203510
BIC: GENODE 61 SPF
BLZ: 68391500
Kto.Nr.: 70203510

Postbank Karlsruhe:

IBAN: DE95 6601 0075 0009 893751
BIC: PBNK DE FF
BLZ: 66010075
Kto.Nr.: 9893751

Web-Postfach

Über folgendes Web-Postfach kann ein Bürger/Kunde seine Anfragen stellen:
sicher kommunizieren mit dem Bürgerbüro