Startseite >> Rathaus >> Bürgerservice >> Verfahrensbeschreibungen

Verfahrensbeschreibungen

Leistungen

Kindertageseinrichtung - Kind für Aufnahme anmelden

In vielen Städten und Gemeinden können Sie Kindertageseinrichtungen aus einer Liste auswählen, die Sie kostenlos vom Jugendamt beziehungsweise der Gemeinde-/Stadtverwaltung erhalten.

Oft ist sie auch auf der Internetseite der Kommune abrufbar.

Kindertageseinrichtungen sind

  • Kinderkrippen,
  • Kindergärten und
  • Tageseinrichtungen mit altersgemischten Gruppen.

Ein Platz in einer Kindertageseinrichtung sollte nicht zu weit von der Wohnung oder dem Arbeitsplatz entfernt sein.

Zuständige Stelle

  • der Träger der Einrichtung oder
  • die Gemeindeverwaltung oder
  • direkt die Kindergartenleitung
Rechnungsamt

Persönlicher Kontakt

Ingo Röslen
Telefon07622/3991-30
Fax07622/3991-930
Gebäude Rathaus
Raum Zimmer Nr. 11
Aufgaben
  • Amtsleitung Kämmerei
  • Haushaltsplanung und -überwachung
  • Jahresabschluss
  • Kaufmännische Betriebsführung Eigenbetrieb Wasserversorgung
  • Finanzwirtschaftliche Grundsatzfragen
  • Finanzstatistik und -berichte
  • Abgabensatzungen
  • Vermögens- und Schuldenverwaltung
  • Zuschussanträge der Gemeinde
  • Konzessionsverträge u.- -abgaben
  • Betriebe gewerblicher Art / steuerliche Grundsatzfragen
  • Anschlussbeiträge nach KAG
  • Hallenbadangelegenheiten
  • Vereinsförderung
Bianca Kuttler
Telefon07622/3991-34
Fax07622/3991-934
Gebäude Rathaus
Raum Zimmer Nr. 15
Aufgaben
  • Stellvertretende Leiterin Kämmerei
  • Vermietungen
  • EDV
  • Datenschutz
  • Zentrales Projektmanagement
  • Umsatzbesteuerung der Gemeinde
  • Vergnügungssteuer
  • Anschlussbeiträge nach KAG
  • Forst- und Jagdrecht
  • Abrechnung Heizzentrale
Sandra Vetterer
Telefon07622/3991-31
Fax07622/3991-931
Gebäude Rathaus
Raum Zimmer Nr. 12
Aufgaben
  • Hallenbadangelegenheiten
  • Zentrales Anweiswesen
  • Betriebskostenabrechnung der kommunalen Liegenschaften
  • Energieangelegenheiten
  • Telefon und Internet
  • Führung Schuld- und Kapitalkonten
  • Betreuung Finanzwesenverfahren kommunale Doppik
Daniela Oswald
Telefon07622/3991-33
Fax07622/3991-933
Gebäude Rathaus
Raum Zimmer Nr. 13
Aufgaben
  • Personalplanung und -entwicklung
  • Gehaltsabrechnungen
  • Aus- und Fortbildung
  • Arbeitsorganisation
  • Arbeitssicherheit
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
Tanja Klemm
Telefon07622/3991-38
Fax07622/3991-938
Gebäude Rathaus
Raum Zimmer Nr. 12
Aufgaben
  • Wasser- und Abwassergebühren
  • Grundsteuer
  • Gewerbesteuer
  • Hundesteuer
  • Entgeltabrechnung für Kindertagesstätten und Schulkindbetreuung
  • Sekretariat Rechnungsamt

Leistungsdetails

Voraussetzungen

  • Ihr Kind muss vor der Aufnahme ärztlich untersucht werden und eine Impfberatung muss stattfinden.
  • Seit dem 1. März 2020: SIe müssen für Kinder ab einem Jahr nachweisen, dass ein Impfschutz gegen Masern besteht.

Verfahrensablauf

Nehmen Sie Kontakt zur Leitung der gewünschten Einrichtung auf.

Fragen Sie nach den Öffnungszeiten, Mahlzeitenangebot und nach den erzieherischen Schwerpunkten.

Klären Sie vor Ort das genaue Anmeldeverfahren und die Anmeldefristen. Erkundigen Sie sich, ob Sie Ihr Kind für mehrere Einrichtungen anmelden können.

Von der Einrichtung, für die Sie sich entscheiden, oder dessen Träger erhalten Sie ein Formular für die ärztliche Untersuchung ausgehändigt.

Lassen Sie es von der untersuchenden Ärztin oder dem untersuchenden Arzt ausfüllen.
Die ärztliche Bescheinigung sollte Ihnen bestätigen, dass gegen den Besuch der Einrichtung keine Bedenken bestehen.

Vor der Aufnahme in eine Einrichtung schließt der Träger mit Ihnen einen Betreuungsvertrag ab. Er enthält rechtliche Vereinbarungen, beispielsweise über die

  • tägliche Betreuungszeit,
  • Betreuungskosten und
  • Kündigungsfristen.

Hinweis: Bei Kindern mit Behinderung empfiehlt es sich, vor der Aufnahme mit der Einrichtung und seinem Träger Kontakt aufzunehmen, um eventuell erforderliche zusätzliche Unterstüzung zu klären.

Fristen

abhängig von der Einrichtung

Erforderliche Unterlagen

  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung und über die ärztliche Impfberatung
  • Nachweis über den Masernschutz: Impfausweis oder ärztliche Bestätigung

Die zuständige Stelle kann weitere Unterlagen verlangen.

Kosten

Die Elternbeiträge beziehungsweise Gebühren für die Betreuung sind unterschiedlich. Sie werden vom Träger der Einrichtung festgelegt und können abhängig sein

  • vom Einkommen der Eltern,
  • von der Anzahl der Kinder in einer Familie und
  • von der Betreuungszeit.

Hinweis: Der Gemeindetag und der Städtetag Baden-Württemberg sowie die Kirchen geben gemeinsame Empfehlungen zur Gestaltung der Elternbeiträge ab. Die Beitragsstaffelung berücksichtigt die Kinderzahl in einer Familie.

Vertiefende Informationen

Wenn Sie sich die Betreuung Ihres Kindes in einer Kindertageseinrichtung aufgrund Ihrer finanziellen Verhältnisse nicht leisten können, können Sie sich an Ihr Jugendamt wenden.

Je nach Einzelfall können Sie dort beantragen, dass Ihnen die Elternbeiträge beziehungsweise Gebühren ermäßigt oder dass sie ganz übernommen werden.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Kultusministerium und das Sozialministerium haben dessen ausführliche Fassung am 16.09.2020 freigegeben.

Veranstaltungen

Bankverbindungen

Sparkasse Wiesental:

IBAN: DE65 6835 1557 0003 001229
BIC: SOLA DE S1SFH
BLZ: 68351557
Kto.Nr.: 3001229

VR-Bank Schopfheim:

IBAN: DE52 6839 1500 0070 203510
BIC: GENODE 61 SPF
BLZ: 68391500
Kto.Nr.: 70203510

Postbank Karlsruhe:

IBAN: DE95 6601 0075 0009 893751
BIC: PBNK DE FF
BLZ: 66010075
Kto.Nr.: 9893751

Web-Postfach

Über folgendes Web-Postfach kann ein Bürger/Kunde seine Anfragen stellen:
sicher kommunizieren mit dem Bürgerbüro